Start meiner Atlantiküberquerung

Vorgestern, am 2. August, bin ich nachmittags bereits an Bord der Independent Horizon gegangen. Da lag es noch im Trockendock, denn der Antrieb bekam eine neue ScSchiffsschraube. Am nächsten Morgen wurde das Dock geflutet und um die Mittagszeit herum fuhren wir an den Kai zum Beladen. Zuerst wurde Treibstoff gebunkert, das hat ziemlich lange gedauert, ungefähr sechs bis sieben Stunden. Danach begannen dann die Containerbrücken mit der Beladung, die ganze Nacht hindurch. In meiner Kabine war es kaum zu hören, ich konnte ziemlich gut schlafen. Jetzt haben wir schon den 4. August und es ist gerade 13 Uhr durch. Vorhin beim Mittag hat der Kapitän erwähnt, dass jetzt noch die ganze Crew die Ladungssicherung überprüft und wir so um ca. 14 Uhr bereit sind zum Auslaufen.

Dann geht sie los, die Atlantiküberquerung! In Philadelphia werden wir voraussichtlich am 13. August um 6 Uhr morgens eintreffen. Ich werde versuchen, die ganze Fahrt über das GPS Signal aufzuzeichnen und vielleicht gelingt mir auch ein Live-Tracking. Einfach mal auf der Live-Tracking Seite vorbei schauen und Daumen drücken.

Dein
Marcus

Geschrieben am August 4, 2019